"Gibt es ein Leben nach dem Tod?" von Bernard Jakoby

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich der Autor Bernard Jakoby mit dieser Frage. Als Sterbebegleiter hat er viele Menschen auf Ihrem letzten Weg begleitet und wiederum mit Abertausenden von Menschen über ihre Erlebnisse im Umfeld des Todes sowie auch Nachtodkontakten gesprochen. Für Jakoby ist Sterben nur ein Übergang in eine andere Form des Seins, in eine geistige Welt, der wir alle entstammen und in der jeder seinen Platz hat. In seinen Vorträgen und Büchern spricht er über das jüngste Gericht, Nahtoderlebnisse, dem Sterbeprozess und das ewige Leben.

„Leben sie im Augenblick, leben sie im Hier und Jetzt, nicht im Gestern oder Morgen. Dann beginnt die Ewigkeit schon hier. Dann brauchen sie weder im Leben noch im Tod etwas fürchten, weil all die unerledigten Geschäfte sofort angegangen werden.“ - B. Jakoby

Um diese „unerledigten Geschäfte“ sofort angehen zu können, informieren Sie sich anschließen am 23./24.11.19 auf der Messe Mein letzter Weg über sinnvolle Vorsorgemöglichkeiten.